Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden kann man etwas schönes bauen. Goethe

Wenn ein Kinderwunsch nicht erfüllt wird, so können auch tieferliegende Überzeugungen und Glaubenssätze mit verantwortlich sein.

Oftmals stecken dahinter Glaubenssätze wie, ich darf das nicht, kann ich das überhaupt? Oder auch Ängste, schaffe ich das, bin ich eine gute Mutter ein guter Vater?

Vielleicht ist auch die Sorge unbewusst vorhanden, ob man, wenn schon ein Kind in der Familie ist, diesem gerecht werden kann.


Anders gelagert ist es, wenn schon eine Fehlgeburt erlebt wurde oder in der Familie vorgekommen ist.


Köper und Seele sind eine Einheit. Wenn die Seele krankt, so wirkt sich das auf den Körper aus.


Mittels Hypnose werden die unbewussten Blockaden oder hinderlichen Glaubenssätze herausgefunden und in positive Glaubenssätze umgewandelt.


Sollten Erlebnisse, wie z.B. Fehlgeburten, Übergriffe oder andere einschneiden Ereignisse vorliegen, macht es Sinn, diese zu verarbeiten, um das Leben in eine positive Richtung  zu lenken.